Newsroom - Seite 4 von 38 - Borchert & Schrader PR
1815
blog,paged,paged-4,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Mit dem Herbst beginnt das Fernweh – einige haben noch in diesem Winter eine Fernreise geplant, andere planen den nächsten Sommerurlaub. Bereits jetzt sollte man sich über die möglichen  Vorsorgemaßnahmen, z. B. gegen Hepatitis A, informieren. Im Rahmen der Kampagne „Bereit zu reisen“ hat Borchert & Schrader ein Pressepaket mit hilfreichen Tipps zur optimalen Vorbereitung auf einen sorgenfreien Urlaub versendet.

(Bildquelle: Elena Peters Fotografie)

Am Welt-Meningitis-Tag, dem 5.10, fand das Event #HerzensSache von „Meningitis bewegt.“ in Hamburg statt, das von Borchert & Schrader organisiert wurde. Mehr als 50 Journalist*innen und Influencer*innen waren vor Ort. Moderiert wurde die Veranstaltung von Botschafterin Jana Schölermann, die sich in einer Talkrunde mit einem Kinder-und Jugendarzt, einer Krankenkassenvertreterin und einer Mama-Influencerin über den bestmöglichen Schutz vor Meningokokken austauschte. (Bildquelle: GSK)

Kratzen im Hals, laufende Nase, Druckkopfschmerz: Oft sind das die ersten Anzeichen einer Erkältung. Mit Produkten für Erwachsene, Kinder und für die gesamte Familie bietet Klosterfrau ein breites Sortiment für die unterschiedlichen Erkältungssymptome. Borchert & Schrader organisierte mit Klosterfrau digitale Redaktionstermine für die aktuelle Kampagne „Tu Was Du Liebst – Lass dich von Erkältungen nicht aufhalten“.

(Bildquelle: Cassella-med GmbH & Co. KG)

Die ehemalige Nationalspielerin und Fußballtrainerin Martina Voss-Tecklenburg ist seit 2023 Testimonial der „Gürtelrose-Kampagne“. Obwohl sie für sich kein persönliches Risiko sah, erkrankte sie 2021 selbst an einer Gürtelrose und setzt sich heute dafür ein, andere Menschen über die Erkrankung aufzuklären und zur Prävention zu ermutigen. In einem Video-Interview spricht sie über ihre Erfahrungen mit der schmerzhaften Erkrankung.
(Bildquelle: GSK)

DasKrebsportal.de informiert Patient:innen zu ihrer Krebserkrankung. Vom 07. bis 09. September nahm DasKrebsportal.de am Industrieforum Hautkrebs auf dem Deutschen Hautkrebskongress in Hamburg teil. Dort klärte das Portal über sein wissenschaftliches Service- und Informationsangebot auf und knüpfte neue Kontakte in der Industrie. DasKrebsportal.de erweitert außerdem im September sein Angebot zu Haut- und Darmkrebs um die Indikation Brustkrebs.

(Bildquelle: Das Krebsportal.de)

Seit kurzer Zeit besteht das Femannose® Sortiment neben dem Klassiker Femannose® N zur Vorbeugung und Behandlung gegen Blasenentzündungen nun auch aus Femannose® B Microbiotic, für die Blase und Abwehrkräfte. Femannose® B enthält das Mikrobiotikum S. Boulardii, das zu einem großen Teil unverändert in den Darm gelangt und Vitamin D. Borchert & Schrader begleitete die Pressearbeit zum Launch des Neuprodukts.

(Bildquelle: Casella-med GmbH & Co. KG)

Le Moissonnier meldet sich mit Bistro-Konzept zurück.

Das seit Sommer geschlossene Kölner Sternerestaurant „Le Moissonnier“ überrascht die Kulinarische Welt mit einer bemerkenswerten Entscheidung: Es wird als Bistro mit Fokus auf gemeinsames Essen und französische Kneipenkultur wiedereröffnet. Auf der Karte stehen echte französische Klassiker wie Oefs Mayonnaise, das Mittagsgericht „Plat du Jour“ und 45 offene Weine. Serviert wird in gusseisernen Cocotten. Borchert & Schrader begleitete den Paukenschlag mit Pressearbeit. (Bildquelle: Le Moissonnier)

In Köln wurden informative Straßeninterviews zum Thema Gürtelrose durchgeführt, um Wissenslücken über Risiken, Häufigkeit und Schwere der Erkrankung aufzudecken. Die Vielfalt der Aussagen zeigt, Gürtelrose ist nicht selten – viele erlebten sie selbst oder in ihrem Umfeld. Die Mehrheit sieht trotzdem nur ein geringes persönliches Risiko daran zu erkranken. Es ist also umso wichtiger, das Bewusstsein für die Erkrankung zu schärfen und Empathie für Betroffene zu fördern. (Bildquelle: GSK)

Schauspielerin, Synchronsprecherin und Mama Jana Schölermann ist seit 2023 Kampagnenbotschafterin von „Meningitis bewegt.“ und stand im Juli für ein Fotoshooting und einen Videodreh vor der Kamera. Auch ihre kleine Tochter unterstützte das Team beim Dreh. Bei der Videoproduktion betonte Jana, dass ihr die Aufklärung über Meningokokken-Impfungen eine Herzenssache ist. Das Video ist bald bei YouTube zu sehen.

(Bildquelle: Frank Rossbach)