Newsroom - Borchert & Schrader PR
1815
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Im Interview mit Dr. med. Carsten Schumann erklärt der Facharzt für Neurologie im NeuroCentrum Odenwald, warum nächtliche Wadenkrämpfe keine Frage des Alters sind. Außerdem berichtet er von seinen Erfahrungen in der Praxis und verrät, welche Tipps er für Betroffene bereithält. Borchert & Schrader ist für die Pressearbeit der Initiative „Gute Nacht Wadenkrampf“ zuständig. (Bildquelle: Frank Rossbach)

Der erste „Meningitis bewegt.“ Digital Talk, moderiert von Nina Bott, informierte anlässlich des Welt-Sepsis-Tages über Meningokokken-Erkrankungen. Borchert & Schrader setzte auf ein digitales Event-Format mit Inhalt: Neue Ergebnisse einer aktuellen Eltern-Studie („Wie lassen Eltern ihre Kinder impfen?“), persönliche Einblicke einer betroffenen Mutter in ihre bewegende Geschichte und ein Vortrag zum langen Weg einer Impfung. (Bildquelle: Grit Petersohn)

In der Ouzeria, seit 12 Jahren bekannt und geliebt für mediterrane Tapas und die gute Weinkarte, fand ein Generationenwechsel statt. Geli und Giorgio Karpathiotaki übergaben Tochter Maria Karpathiotaki und ihrem Lebensgefährten Nikos Kasotakis das Lokal. Auch wenn Grundidee und Tradition der mediterranen Küchen bleiben, die Speisekarte wurde grundlegend überarbeitet. Die Agentur Borchert & Schrader begleitete die Pressearbeit zum Generationenwechsel. (Bildquelle: Ouzeria)

Die Journalistin und Mama-Bloggerin Nina Kämpf hat ihre beiden Kinder gegen Meningokokken impfen lassen. In Kooperation mit ihr drehte Borchert & Schrader für „Meningitis bewegt.“ ein Video über ihren Weg zur Impfentscheidung. In einem weiteren Clip interviewt Nina einen Experten der BKK VBU zur Krankenkassen-Erstattung der Meningokokken-Impfungen. Beide Videos hier. (Bildquelle: Mareike Klindworth)

Am 27. August fand das digitale Presse-Event der Erkältungsmarken der Klosterfrau Healthcare Group statt. Zwei Stunden lang führte der Moderator Dr. Gerd Wirtz die Journalisten live durch die vier Themenblöcke Halsschmerzen, Schnupfen, Erkältung und Husten. Highlight waren zwei exklusive Produktneuvorstellungen. Organisiert wurde das Event von der Agentur Borchert und Schrader.

(Bildquelle: Charlotte Waßmuth)

Da der Women’s Health Day dieses Jahr nicht wie geplant am 08. und 09. August stattfinden konnte, bekommen die Teilnehmerinnen, die sich dafür angemeldet haben, einen Teil des Events einfach nach Hause geschickt. Die Women’s Health Day Box enthält neben Broschüren und Testmustern einige Originalprodukte aller Produktpartner im Gesamtwert von über 100 Euro.

(Bildquelle: Borchert und Schrader)

Am 22. August fand das Digital-Event der Initiative „Gute Nacht Wadenkrampf“ statt, das Borchert & Schrader organisierte. Ursprünglich als Live-Veranstaltung gedacht, waren Referent*innen und Teilnehmer*innen aufgrund der aktuellen Umstände online zugeschaltet. Themen waren Hintergründe nächtlicher Wadenkrämpfe, Selbsthilfemaßnahmen und Dehnübungen unter der Anleitung eines Sportmediziners. (Bildquelle: Larissa Burtscheidt)

Im neuen ellaOne®-Report sind neben wertvollem Expertenwissen nützliche Hinweise zu einer rechtlich sicheren Beratung, Tipps aus der täglichen Apothekenpraxis und aktuelle Ergebnisse aus Studien und Umfragen anschaulich aufbereitet und zusammengestellt. Der Report kann ab sofort von den Apotheken kostenlos angefordert werden. Borchert & Schrader begleitete die Pressearbeit zu diesem Projekt. (Bildquelle: HRA Pharma)

Am 28. Juli 2020 findet der jährliche Welt-Hepatitis-Tag statt. Das Motto „Findet die fehlenden Millionen“ soll darauf hinweisen, dass viele Menschen infiziert sind, aber nichts davon wissen – und damit unwissentlich die Virusinfektion übertragen können. Die Pressearbeit mit GlaxoSmithKline rund um dieses Thema zeigt, wie sinnvoll und wichtig ein Impfschutz nicht nur auf Reisen, sondern auch in Deutschland ist. (Bildquelle: GlaxoSmithKline)