Newsroom - Borchert & Schrader PR
1815
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Abschürfungen, Stiche, Risse, Pickel und Bläschen – kleinere Blessuren sind im Alltag nahezu unvermeidlich. Das Universal Gel QiQu®+ SOS Skin Repair bietet für jede dieser unterschiedlichen alltäglichen Hautnotfälle die jeweils passende Lösung und ist seit September als praktischer 5ml Spender in Apotheken und Versandapotheken erhältlich. Borchert & Schrader begleitete die Pressearbeit zum Launch.

(Foto: Frederike Wetzels)

Im Zuge der von GlaxoSmithKline initiierten Aufklärungskampagne „Meningitis bewegt.“ organisierte Borchert & Schrader einen Videodreh, um die Geschichte der Betroffenen Justina, deren Unterschenkel und Fingerkuppen aufgrund einer Meningokokken-Erkrankung amputiert werden mussten, zu teilen. Das emotionale Video der tapferen jungen Frau zeigt deutlich, wie wichtig bestmöglicher Schutz vor Meningokokken ist! (Bildquelle: Sophie Klünemann)

Die Veranstalter des Women’s Health Day haben eine eigene digitale Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, bei der sich alles rund um Kernthemen der Frauengesundheit, Resilienz & Achtsamkeit dreht. Am Donnerstag, den 7. Oktober und am Donnerstag, den 28. Oktober von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr finden die ersten Moments statt, die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldeplätze sind auf 500 begrenzt. Weitere Infos hier. (Bildquelle: Frank Rossbach)

Mit Ocutears® Hydro+ ist es Santen gelungen, die in Tränenersatzmitteln eingesetzte lineare Hyaluronsäure maßgeblich weiterzuentwickeln. Die Kombination der Eigenschaften von quervernetzter, hochkonzentrierter, hochviskoser und hochmolekularer 0,4-prozentiger Hyaluronsäure bietet den Betroffenen des Sicca-Syndroms deutliche Vorteile. Borchert & Schrader begleitet die Pressearbeit zum Launch.(Bildquelle: Santen)

Mit Natalben® Wunsch, Glück und Twin stehen ab sofort neue Nahrungsergänzungsmittel in den Apotheken zur Verfügung: Bei Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und – erstmalig in Deutschland – auch speziell bei einer Mehrlingsschwangerschaft. Jedes Produkt ist für den jeweiligen besonderen Bedarf zusammengesetzt. Borchert & Schrader ist für die Pressearbeit verantwortlich. (Bildquelle: ITF Pharma)

Am 28. Juli 2020 wurde der jährliche Welt-Hepatitis-Tag begangen. Bei einer Hepatitis-Infektion ist die Früherkennung besonders wichtig, denn viele wissen nichts von ihrer Infektion und können so unbemerkt das Virus auf andere übertragen. Der weltweite Aktionstag verfolgt das Ziel, die Bevölkerung für das Thema Hepatitis zu sensibilisieren und über Vorbeugung, Erkrankung, Folgeschäden sowie sinnvolle Schutzmöglichkeiten aufzuklären.

(Bildquelle: GlaxoSmithKline)

In Zusammenarbeit mit Edgar Freecard, den Gratispostkarten mit Kultstatus, hat Borchert & Schrader eine witzige, aufmerksamkeitsstarke Karte für die Aufklärungskampagne „Meningitis bewegt.“ gestaltet. Die Postkarte wird in 15 Städten in Babyfachmärkten verteilt. Damit wird das Edgar-Netzwerk optimal genutzt, um interessierte Eltern über Meningokokken-Erkrankungen und den bestmöglichen Schutz durch Impfungen zu informieren. (Bildquelle: Borchert & Schrader)

Jede Mahlzeit schlägt sich unmittelbar in Magen und Darm nieder. Die richtige Ernährung ist daher wichtig und kann den Darm beruhigen und dafür sorgen, dass es ihm gut geht. Zur Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität von Betroffenen mit Reizdarmsyndrom verlost Syxyl ein Gewinnpaket mit den zwei umfangreichen Ratgeber-Büchern „Gesunde Darmflora“ und „Darmgesund kochen“ aus dem TRIAS Verlag sowie einer 90er Packung ProBio-Cult® i3.1.

(Bildquelle: Peter Obenaus)

Bei der ersten Meningokokken-Telefonsprechstunde konnten sich interessierte Eltern an zwei Freitagen im Juni 2021 gebührenfrei von Kinder- und Jugendarzt Dr. Stephan von Landwüst zum Thema Meningokokken-Erkrankungen beraten lassen. Die von der Aufklärungskampagne „Meningitis bewegt.“ organisierte Aktion wurde mit insgesamt rund 80 Anrufen sehr erfolgreich angenommen. Borchert & Schrader begleitete die Pressearbeit zur Experten-Hotline. (Bildquelle: Borchert & Schrader)