Welt-Meningitis-Tag: Bestmöglicher Impfschutz vor Meningokokken-Meningitis - Borchert & Schrader PR
23627
post-template-default,single,single-post,postid-23627,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Kunde: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Thema: Welt-Meningitis-Tag: Bestmöglicher Impfschutz vor Meningokokken-Meningitis

Babys und Kleinkinder unter zwei Jahren haben das höchste Risiko an Meningokokken zu erkranken, doch sie können bereits frühzeitig davor geschützt werden. Zum Welt-Meningitis-Tag am 24.04.2019 klärt Borchert & Schrader für den Kunden GSK mit einem Presseaussand über Schutzimpfungen für Kinder auf. (Foto: Anna Hoffmann, Model: Sophia B., Modelagentur: FAVoriteFACES)

Kommentieren