bestmöglich geschützt Archive - Borchert & Schrader PR
164
archive,tag,tag-bestmoeglich-geschuetzt,tag-164,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive

Im Zuge der Aufklärungskampagne „Meningitis bewegt.“ ging es im Februar mit der neuen Bildwelt und anlässlich des Welt-Meningitis-Tages im April auf Redaktionsreise nach Hamburg, München und Freiburg. Die Redaktionstermine waren an spannende Presselunches geknüpft, bei denen Borchert&Schrader das neue Pressematerial vorstellte und Redakteur*innen zum gemeinsamen Austausch bei leckerem Essen einlud.(Bildquelle: Borchert&Schrader)

Wenn es um die Gesundheit der Kleinen geht, werden Eltern mit vielen Entscheidungen konfrontiert. Impfungen – beispielweise gegen Meningokokken – gehören zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen. Um frühestmöglich darauf aufmerksam zu machen, hat Borchert & Schrader im Auftrag von GSK eine reichweitenstarke Advertorial-Kampagne (Print/Online) realisiert.(Foto: Anna Hoffmann)

Babys und Kleinkinder unter zwei Jahren haben das höchste Risiko an Meningokokken zu erkranken, doch sie können bereits frühzeitig davor geschützt werden. Zum Welt-Meningitis-Tag am 24.04.2019 klärt Borchert & Schrader für den Kunden GSK mit einem Presseaussand über Schutzimpfungen für Kinder auf. (Foto: Anna Hoffmann, Model: Sophia B., Modelagentur: FAVoriteFACES)

Sieben bezaubernde Babys, zwei Tage, zwei Locations, zwei Fotografen und ein Kamera-Team: Für die Kampagne „Meningitis bewegt.“ hat Borchert & Schrader ein inspirierendes Fotoshooting inklusive Videodreh organisiert und umgesetzt. Neben den goldigen Hauptdarstellern stand das Thema „bestmöglicher Schutz“ im Fokus. (Foto: Anna Hoffmann, Model: Sophia B., Modelagentur: FAVoriteFACES)