Fachpressearbeit für Therapieoptionen bei Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen - Borchert & Schrader PR
24357
post-template-default,single,single-post,postid-24357,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Kunde: ITF Pharma GmbH
Thema: Fachpressearbeit für Therapieoptionen bei Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen

Zu Beginn des Jahres hat Borchert & Schrader die Fachpressearbeit für ITF Pharma übernommen und informiert Ärzt*innen (insbesondere Gynäkolog*innen) und weitere Zielgruppen über die Therapieoptionen bei NVP (Nausea and Vomiting of Pregnancy, also Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft) ihrer Patientinnen. Zudem fand bereits eine digitale Infoveranstaltung mit Vorträgen von Gynäkologen und einem Austausch statt. (Bildquelle: ITF Pharma)

Kommentieren