Borchert & Schrader PR | Pressearbeit anlässlich des Welt-Meningitis-Tages 2016
22290
post-template-default,single,single-post,postid-22290,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
Kunde: GlaxoSmithKline Gmbh & Co. KG
Thema: Pressearbeit anlässlich des Welt-Meningitis-Tages 2016

Bundesweite begleitende Pressearbeit anlässlich des Welt-Meningitis-Tages am 24. April 2016 inkl. Konzeption eines Online-Wissensquiz‘ über Meningokokken-Erkrankungen. Von Meningokokken-Infektionen sind Säuglinge und Kleinkinder am häufigsten betroffen. Seit 2013 gibt es in Deutschland auch eine Impfung gegen Typ B, der für zwei Drittel aller Erkrankungen verantwortlich ist.

Kommentieren